Anlagekosten

Der Anlagewert besteht in der Regel aus

  • dem Erwerbspreis und
  • den vorgenommenen wertvermehrenden Aufwendungen

Vgl. StHG 12 Abs. 1.

Im Umfange dieser Aufwendungen erzielt der Veräusserer kein Gewinn:

  • Diese Aufwendungen können bei der Bestimmung des steuerbaren Gewinns vom Erlös abgezogen werden.

Die Einzelheiten finden Sie unter:

Literatur

  • MÄUSLI PETER / OERTLI MATHIAS, Das Schweizerische Steuerrecht – Ein Grundriss mit Beispielen, 9., aktualisierte und überarbeitete Auflage, Muri b. Bern 2018

Drucken / Weiterempfehlen: